Monthly Archives: November 2013

Kunming

 

Nach Shanghai habe ich einen Kurzurlaub (Urlaub vom Urlaub) in Hongkong gemacht und mir dabei gleich eine neues 30 Tage Visa besorgt, da meines schon wieder abgelaufen ist. Read more »

Shanghai

 

Da der Winter auch in China so langsam ankommt war ich froh immer weiter Richtung Süden reisen zu können. Allerdings war es auch in Shanghai nicht wirklich warm. 10-15 Grad bei vielen Wolken und wenig Sonne. Nicht wirklich toll, aber besser als in Peking bei Temperaturen um die 0 Grad. Read more »

Suzhou – Das Venedig des Ostens

 

Wie schon des öfteren überrascht einen ein Ort, von dem man es nicht erwartet hatte und ein anderer mit hohen Erwartungen enttäuscht. So auch diesmal mit Nanjing und Suzhou. Nanjing war für mich nicht wirklich schön, was aber durch Suzhou wieder ausgeglichen wurde.  Read more »

Nanjing – 5 Tage Regen und Kälte

 

Nach Tai’an bin ich wieder ein Stück weiter in den Süden gefahren. Diesmal nach Nanjing, was wie auch schon Xian für einige Zeit die Hauptstadt Chinas war.  Als ich am Abend angekommen bin war es warum und sonnig. Das sollte sich allerdings die nächsten Tage ändern. Es wurde kalt und regnerisch.  Read more »

Tai’an -Mount Tai

 

Nach einiger Zeit in Peking und Umgebung war es dann soweit weiter zu ziehen. Das nächstes Ziel ist knapp 550 km Peking entfernt.  Mit dem Zug hat es nicht einmal zwei Stunden gedauert dort hinzu fahren, dank Schnellzug mit 300 km/h. Da ich Abends angekommen bin konnte ich nicht mehr viel machen. Read more »

Auf Der Chinesischen Mauer – Jinshanling

 

Kurz bevor ich Peking verlasse habe ich es dann doch noch geschafft einen Teil der chinesischen Mauer anzuschauen. Von Peking aus hat man die Möglichkeit drei Teile anzuschauen. Die ersten beiden sind total überlaufen, da sie näher an Peking sind. Damit war klar, dass ich zum am weitesten entfernten Teil fahre – Jinshanling. Read more »