Dali – Altstadt und Drei Pagodas

 

Von Kunming kommt man in ca. 6 Stunden mit dem Bus nach Dali. Dali ist eine normale chinesische Stadt und nicht weiter interessant. Der Grund hierher zu kommen ist zum einen das alte Dali, 20 km entfernt von Dali, der große See auf der einen und die Berge auf der anderen Seite vom alten Dali. 

Am ersten Tag bin ich nur etwas durch die recht touristische alte Stadt gelaufen und habe die Umgebung angeschaut.  Alles ist restauriert und sieht wirklich hübsch aus, es gibt viel unterschiedliches Essen und aufgrund der Jahreszeit und der Kälte ist recht wenig los. Zumindest für chinesische Verhältnisse. Die Temperatur ist am Tag um die 15 Grad bei Sonne und nachts um  die 0 Grad. Allerdings haben die Häuser hier keine Isolierung oder Heizung, daher wirds nachts recht kalt im Raum. Aber mit drei Decken und einer Heizdecke war es dann doch angenehm warm.

Am zweiten Tag bin ich zu den drei Pagodas und den Tempeln in der Nähe gelaufen. Die drei Pagodas stehen seit fast 1000 Jahren hier und haben etliche Erdbeben überstanden. Die restlichen Tempel wurden erst vor kurzem gebaut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.