Kanchanaburi – Die Brücke am Kwai

 

Nach einigen Tagen in Bangkok musste ich einfach mal raus aus der Stadt und bin mit einem Minibus nach Kanchanaburi gefahren, das ca. zwei Fahrtstunden (je nach Tageszeit) westlich von Bangkok liegt. Der Grund hier hin zu fahren ist die im zweiten Weltkrieg von den Japanern bzw. deren Gefangenen erbaute Brücke.

Berühmt wurde die Brücke durch den Film „Die Brücke am Kwai“ von 1957. Direkt neben dem Fluß gibts dann noch ein, wie ich finde, recht hübsches Museum und etliche kleine Essensstände, die die hungrigen Touristen wie mich versorgen. Um die Brücke auch Nachts für Touristen attraktiv zu machen wird sie in mehreren Farben beleuchtet. Abgesehen von der Brücke, dem Museum und dem köstlichsten gegrillten Fisch weltweit gibts in Kanchanaburi nicht viel zu sehen. Es ist alles recht ländlich und deutlich weniger laut und hektisch als Bangkok. Vielleicht liegts aber auch nur an der Nebensaison. Selbst die überall in Massen einfallenden Chinesen sind hier nicht wirklich vorhanden.

 

{ Leave a Reply ? }

  1. Ina

    Hi Alex,

    in der nähe von Kanchanaburi ist auch noch der Erawan NP. Ich finde durchaus einen Besuch wert… wenn man schon dort ist.

    Ich wünsche dir weiterhin eine schöne Reise
    Liebe Grüße
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.